Aufrufe
vor 9 Monaten

Kunst Auktion 23. - 25. November 2020, Germann Auktionshaus Zürich

  • Text
  • Joerg
  • Andreas
  • Takanori
  • Candida
  • Henri
  • Max
  • Andre
  • Held
  • Oleg
  • Konrad
  • Gaston
  • Giorgio
  • Balthasar
  • Andy
  • Paul
  • Jean
  • Pablo
  • Mark
  • Josef
  • Enrico
Kunst Katalog, Moderne und Zeitgenössische Kunst, Auktion vom 23. - 25. November 2020, Germann Auktionshaus AG, Stockerstrasse 38, 8002 Zürich. Bedeutende Gemälde, Skulpturen, Aquarelle, Zeichnungen, Multiples, Druckgrafik, Fotografie, Portfolios und Kunstbücher. Wichtige Werke von Andy Warhol, Josef Albers, Enrico Baj, Mark Tobey, Jean Dubuffet, Henri Matisse, Jean Arp, Andreas Gursky, Balthasar Burkhard, Candida Höfer, Max Bill, Giorgio Morandi, Hans Jörg Limbach, Gaston Chaissac, Al Held, Pablo Picasso, Oleg Vassiliev, Wassily Kandinski, Konrad Klapheck, André Lanskoy, Sol LeWitt, Markus Lüpertz, Takanori Oguiss und viele weitere bekannte und gesuchte Künstler/innen

712 Duchamp Marcel

712 Duchamp Marcel 1887-1968 F Mariée mise à nu par ses célibataires, même (La boite verte), 1934 Multiple. 93 Zeichnungen, Fotografien, schriftliche Notizen und/oder Faksimiles und ein Druck “Oculist Witnesses” auf gelbem Papier. Diverse Formate. Auf dem inneren Rücken der Box: 217/300. Stark verblasste Signatur und Datierung: Marcel Duchamp, Paris, 1934. Auf Vorderseite der Box eingestanzter Titel. Paris, Edition Rose Sélavy, 1934. Blätter lose. Kart. 4°. In mit grünem Wildleder überzogener Kartonbox. Literatur: Schwarz 435; (Oculist Witnesses) vgl. Schwarz 383. (CHF 20’000.-/30’000.-) (EUR 19’000.-/28’000.-) (USD 22’000.-/33’000.-) Anmerkungen: Die Faksimile-Edition der “Grünen Schachtel” erschien 1934, kurz nachdem Duchamp vom Bruch des “Grossen Glases” erfahren hatte, und sie trägt denselben Titel “La Mariée mise à nu par ses célibataires, même”. Dem Werk ging eine lange Phase voraus, in der sich Duchamp intensiv mit seiner Vergangenheit beschäftigte, wobei sein Hauptinteresse den bis zu 20 Jahren alten Notizen aus der Entstehungszeit seines Meisterwerkes, dem “Grossen Glas”, galt. Die Themen dieser Notizen sind sehr vielseitig und reichen von komplexen theoretischen Überlegungen bis hin zu handwerklichen Details. Sie sind unabdingbarer Bestandteil des “Grossen Glases”.

714 Fischli Peter 1952 CH Weiss David 1946-2012 CH Mappe. Bericht über den künstlerischen Schmuck im Neubau der Börse Zürich, 1995 Schwarz-Weiss-Fotografie; Buch. Fotografie: H 420 mm B 300 mm. Fotografie verso: 17/60. Von beiden Künstlern signiert: Fischli, David Weiss. Datiert: 96. Buch auf erster Seite von beiden Künstlern signiert: Fischli, D. Weiss. Oktagon Verlag, 1995. Beide in einer Kartonmappe. (*CHF 1’000.-/1’500.-) (*EUR 900.-/1’400.-) (*USD 1’100.-/1’700.-) 713 Eggleston William 1939 USA Buch. 2 1/4, 1999 Vorzugsausgabe mit Dye-Transfer-Druck. Druck: H 285 mm B 280 mm. Unten rechts signiert: William Eggleston. Verso: 14/50. Copyrightstempel: 1999 Eggleston Artistic Trust. In Passepartout montiert. Im Impressum des Buches signiert: William Eggleston. Nummeriert: 14/150. Auflage der Deluxe-Edition: 150 Exemplare. Santa Fe/New Mexico, Twin Palms Verlag, 1999. Ln. 4°. Buch und Druck in Leinenkassette. (CHF 2’000.-/3’000.-) (EUR 1’900.-/2’800.-) (USD 2’200.-/3’300.-) 715 Gachnang Johannes 1939-2005 CH Portfolio. Die neue historische Architektur des Johannes Gachnang: Das byzantinische Buch, 1970 14 Radierungen. Je H 675 mm B 525 mm. Alle Blätter: V/XII. Unten rechts signiert: Johannes Gachnang. Mappe nicht beiliegend. Dazu: Gachnang Johannes, The colossal monument for Ernie Banks, 1967, Radierung. H 675 mm B 520 mm. R31 22/60. Unten rechts signiert und datiert: Johannes Gachnang, 67. Unten mittig betitelt: The colossal monument for Ernie Banks. (15). (*CHF 1’000.-/1’500.-) (*EUR 900.-/1’400.-) (*USD 1’100.-/1’700.-) 716 Grafik 20. Jh. Ausstellungskatalog. Hommage à Hans Arp, 5. November 1966 - 31. Januar 1967 Vorzugsausgabe mit 14 Original-Grafiken von M. Bill, C. Bryen, P. Dorazio, H. Hartung, B. Heiliger, M. Janco, A. Jorn, A. Magnelli, R. Motherwell, G. Santomaso, M. Seuphor, A. Tàpies, F. Wotruba, O. Zadkine. H 225 mm B 175 mm. Alle Blätter: 17/200. Alle signiert und teilweise datiert. Im Impressum handschriftlich nummeriert: 17. Auflage der Sonderausgabe: 200 Exemplare. Grafiken lose in separater Mappe beiliegend. St. Gallen, Galerie im Erker, 1966. Beide in einem Schuber. (2). (CHF 1’000.-/1’500.-) (EUR 900.-/1’400.-) (USD 1’100.-/1’700.-) 717 Hanimann Alex 1955 CH 2 Mappen: Imaginations “le diable se repose”, 1984 9 Holzschnitte von A. Hanimann; Text von T. Kneubühler. Je H 770 mm B 570 mm. Alle Blätter: 6/17. Unten rechts signiert: A. Hanimann. Im Impressum: 6/17. Basel, Stampa, 1984. Blätter lose. In Kartonkassette; Mappe. Wohnen, 1988. 9 Farbholzschnitte. Je H 480 mm B 345 mm. Alle Blätter: 28/30. Unten rechts signiert und datiert: Hanimann, 88. St. Gallen, Erker-Presse, 1988. Blätter lose. In Kartonmappe. (2). (*CHF 200.-/400.-) (*EUR 190.-/380.-) (*USD 220.-/440.-)

Kunstkataloge Sammlung

Kontakt

Stockerstrasse 38, 8002 Zürich, Schweiz
Tel +41 44 251 83 58
Fax +41 44 261 53 87
art@germannauktionen.ch

Mehr

Impressum
Auktionsbedingungen
Mitglied des Verbandes Schweizerischer
Auktionatoren von Kunst- und Kulturgut
Mitglied von Art Loss Register